Ausfahrt am 1. Mai - Anfahren!

Um 10 Uhr gab unser Präsident das Zeichen zum Anfahren. Vorher hatte aber der Sicherheitsbeauftragte Andreas das Wort. Drei Gruppen wurden eingeteilt und Warnwesten verteilt - das klappte perfekt. Über Stotel ging es bis nach Dedesdorf zur Fähre. Sammelticket für 27 Mopeds und ab über die Weser. In Rodenkirchen trafen wir unseren Guide für " ... die andere Seite" - Peter. In Seefeld erwartete uns ein "Quickly-Snak" bei Familie Prieske - herzlichen Dank für die Gastfreundschaft. Bei strahlendem Sonnenschein ging es dann zurück in Richtung Bexhövede. Dort wurde der Grill angeschmissen und die letzten Sonnenstrahlen eines tollen Tages genossen.
517 KB
459 KB
699 KB
789 KB
841 KB
788 KB
545 KB
664 KB
425 KB